Nähen

Projekt Brot und Butter

Wow. Jetzt sitze ich wirklich hier an meinem neuen (alten) Schreibtisch und verfasse meinen ersten Blogartikel.

#projektbrotundbutter Teil 1: Plan und Konzept

Ich mag Kleider. Ich mag es praktisch und flexibel. Das schließt sich leider manchmal aus. Gerade im Frübst, wie siebenhundertsachen so schön schreibt, funktionieren meine Kleider nicht wirklich. Also was trage ich wirklich?

  • Eine rote Jeans (Secondhand), die meines Erachtens nicht meinem Alter entspricht. Da sie aber (bis heute) die einzige warme Hose in meinem Kleiderschrank war häufiger getragen als beabsichtigt.
  • Eine lila Strickweste (Kleiderkreisel), sie wärmt meinen Rücken und lässt aber die Arme frei. Das finde ich gerade beim Arbeiten besonders praktisch, da ich häufig unbewusst meine Ärmel hochschiebe.
  • Diverse Shirts, langarm, 3/4 oder kurz (je nach Kombination und Temperatur). Rot, petrol, beige, dunkelblau, lila, pink, grün. Die meisten meiner Basic-Shirts sind einfarbig.
  • Mein Lieblingskapuzenpulli ist grau und geht auch über den Po. Daher schwierig mit Jacken zu kombinieren. Ärmel lassen sich auch schlecht hochschieben.
  • Heiß und innig geliebt: der dunkelblaue Punkteblazer.
  • Je nach Außentemperatur mit Strumpfhose oder Thermoleggins: mein grauer Upcycling-Rock.

Mantel und Jacke verabschieden sich gerade wegen diverser defekter und abgenutzter Stellen. Für die Rockkombination, die ich persönlich ja sehr gerne mag, fehlen mir die passenden Schuhe (die warten darauf zum Schuster gebracht zu werden zwecks Reperatur). Meinen Mangel an Jeans habe ich heute behoben. Das anstehende Wochenende im Bergischen bei Minus-Temperaturen hat mich in den Einkaufsdschungel geführt. Einzige Hose in meiner Größe im Laden, anprobiert und gekauft. Wow. Nach dem Waschen aufgehängt und festgestellt, dass die eine Tasche schon leicht eingerissen ist…

Was ist jetzt mein Plan für die nächsten drei Monate? Klein anfangen, denn ich habe noch einige Neben-Projekte (im Freundeskreis wird Nachwuchs erwartet und als werdende Tante liegen da noch einige Aufträge auf meinem Tisch).

  • Basis-Shirts.
    • Monday Basic Raglan Shirt (Ottobre 5/2013) ist schon abgepaust. Wenn der Schnitt gut passt gerne mehrere, aber erstmal nur eins in Planung. Bei den Farben orientiere ich mich an den bereits vorhanden. Kombinierbar mit Grau (Rock/Pulli), lila (Weste) und dunkler Jeans.
    • Bonus: Wasserfallshirt aus einer älteren Knip.
  • Rock aus Paris-Stoff fertig nähen (es fehlt der Saum, bzw. die dazu passende Spitze).
  • Unterwäsche.
    • Vor Jahren mal ein Heft geschenkt bekommen, aber mit der Passform war ich nicht zufrieden. Jetzt liegt hier ein Schnittmuster von Pattydoo und wartet auf Nähzeit.
  • Weste.
    • Schnitt habe ich noch nicht gefunden. Aber hier liegt ein abgenutzter Kapuzenpulli der sich vielleicht dazu verarbeiten ließe.
  • Bluse.
    • Schnittmuster????
  • Blazer.
    • Schnittmuster????

So viel zu „Ich fange klein an“. Die Reihenfolge stellt hier die Priorität dar. Beim nächsten Post gibt es auch Fotos. Versprochen.

Mehr zum Projekt und wer noch so dabei ist findet ihr hier. Ich freue mich! 🙂

 

Advertisements

3 Kommentare zu „Projekt Brot und Butter

  1. Schön, dass Du jetzt auch bloggst! Der Plan klingt durchaus überlegt, und wenn auch nicht alles in der Sew-Along-Zeit fertig werden sollte, so hast Du schon Ideen für danach. 😉 Die Gedanken, die Du Dir hier gemacht hast, sind dann ja nicht weg. Ich wünsche Dir viel Erfolg.
    Viele Grüße,
    Katharina

    Gefällt mir

  2. Herzlich Willkommen bei #projektbrotundbutter und in der wundervoll flauschigen Welt der Nähbloggerinnen. Ich glaube fest an dich, dass du deine Liste abgearbeitet kriegst, so ein Sewalong macht einem Feuer unterm Hintern! Viel Erfolg und wir freuen uns auf Fotos!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s