Allgemein · Nähen

Partyrock – Sew Along #1 – kleine Überraschung

In meinem Kleiderschrank fehlt ein schöner, alltagstauglicher Rock mit dem gewissen Extra, gerne mit Bahnen. Da passt der Partyrock ideal! Mein Wunschstoff: Jeans. Kombinierbar mit den vielen Farben in meinem Kleiderschrank und vor allen Dingen passend zu meinen Schuhen – mein Knackpunkt. Eigentlich wollte ich ihn kurzfristig zur Taufe tragen, aber es kam einiges dazwischen und ich brauchte Luft zum Verschnaufen.

Um so mehr freut es mich, den Partyrock jetzt gemeinsam mit anderen im Partyrock – Sew Along von Meike aka Frau Crafteln zu nähen.

Wir starten mit Größenwahl und Stoffwahl. Bei Röcken entscheide ich die Größe nach der Hüftweite. Also habe ich fix nachgemessen. Mit 124cm bin bei Größe 6 gelandet. Bis hier hin noch reibungslos. Abgepaust habe ich das gute Stück bereits.

Die Größenverwirrungen der anderen Teilnehmerinnen hat mich kurz in Panik versetzt, ich könnte etwas falsch gemacht haben. Sie hatten sich anscheinend an der Taille orientiert. Demnäch hätte ich Größe 7 oder 8 wählen müssen. Konzentriertes Nachlesen bei Meike hat meine Zweifel aber schnell zerstreut. Freundlicherweise hat sie auch die richtigen Tipps das Schnittmuster direkt an die weitere Taille anzupassen. Danke!

Viel schwieriger finde ich die Stoffwahl. In meinem Kopfkleiderschrank ist es ein dunkler Stoff mit lauter farbigen Punkten. Gerne bis zu drei Zentimeter Durchmesser. Ja, soweit zu meinen Vorstellungen. Bisher habe ich diesen Stoff aber noch nicht gefunden. Sollte euch  ein solcher Stoff über den Weg laufen, ich freue mich über eure Hinweise!

Also wird es Jeans. Ich meine mich zu erinnern, dass letztes Jahr im Kaufrausch dunkelblauer Jeansstoff in meinem Stofflager landete. Ich weiß auch genau in welchem Regal er vor meinem Umzug lag. Die Betonung liegt auf vor… Ich war dann im Keller, den Jeansstoff suchen.

Gefunden, geärgert.
jeansstoff
Es ist zu wenig. Das wäre auch zu schön gewesen für dieses Projekt meinen Stofffundus zu verringern. Ich war also einkaufen und habe auf dem Stoffmarkt etwas ganz anderes gefunden als geplant, aber es gefällt mir trotzdem sehr gut. Seht selbst:
partyrock_stoff
Was ich allerdings noch nicht gefunden habe: schönes Band für den Saum. Da halte ich weiter meine Augen offen.
Ah! Die blöde Erkältung. Mir ist beim Übertragen des Stoffbedarfs ein Fehler unterlaufen. Ich will den kurzen Rock (58cm) nähen, Größe 6 braucht bei 140cm Stoffbreite 155cm. Und ich habe mich an den der langen Version orientiert und deswegen 2,45m gekauft. Und das merke ich erst jetzt! Also Stoff für zwei Röcke und eine passende Jacke für die undefinierbare Farbe (petrol?)! Yeah!

Wer jetzt Lust hat, sich dem Partyrock – Sew Along anzuschließen, hier ist eine Übersicht über die kommenden Termine:

11.10. Größenwahl und Stoffwahl
18.10. Zuschnitt inklusive Tutorial „Rock kürzen“, Falten stecken und nähen
25.10. Zusammennähen, Rock anpassen und Säumen
1.11. Let’s Party – zeigt her eure Partyröcke
Falls hier jemand noch nicht den Schnittmusterkiosk von Meike aka Frau Crafteln kennt, bitte hier entlang.
Advertisements

4 Kommentare zu „Partyrock – Sew Along #1 – kleine Überraschung

  1. Ha…wir beide :-))). Also ich hatte dann das 2. mal Panik, als ich feststellen musste, dass mein Stoff nur 130m breit ist…grrr… aber es haben alle 3 Teile gerade so nebeneinander gepasst…fast hätte ich noch was falsch zugeschnitten, weil ich das mittlere Schnittteil nicht nur gedreht, sondern auch spiegelverkehrt aufgelegt hatte…bin sonst immer zack, zack..aber weil der Stoff knapp ist, hab ich ein Glück nochmal den Schnittplan angeschaut.

    Ich habe mir aber auch noch 2 weitere Stoffe gekauft, Jeans und was glänzendes blaues..wenn das Teil was wird, dann bleibt er bestimmt nicht der Einzige.

    Dein türkiser Stoff ist doch toll, da würde ich sogar ein total krasses Band annähen..rot/weiss gepunktet oder so..

    LG
    Sandra

    Gefällt 1 Person

  2. Ich mag den türkisen Stoff auch sehr! Als ich das Restettikett sah, dachte ich auch erst „huch, wie lang soll denn ihr Rock werden, das müsste doch reichen!“ – wie gut, dass sich das Missverständnis auflöste. Ich bin gespannt auf Rock und Röcke!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s