Allgemein · Nähen

Tausche Jeans gegen Rock – ein Versuch

Der Tag an dem ich eigentlich warm eingemuckelt in einer Hose das Haus verlassen wollte und dann doch meine Meinung änderte und wegen Dana einen Rock angezog.
Ziemlich lange Bezeichnung für einen Tag, nicht wahr? Abgekürzt zu: DTadieweieHdHvwuddmMäuwDeRa. Klingt ein bisschen verrückt und passt deswegen genau zum heutigen Tag.

Hallo!
Petrol und Violett lastig. Kurzer Check ob das mit der Kamera klappt.

Doch zurück zum Wesentlichen. Weil heute wieder Mittwoch ist, zeigen nähbegeisterte Blogger und Bloggerinnen, selbstgenähte Kleidung an lebensechten Frauen und Männern.
Und weil ich mich mit Dana drüben bei Twitter über das Tragen von Kleidern bzw. Röcken austauschte oder wir vielmehr mitten drin stecken, trage ich heute spontan meinen Lieblings-Upcycling Rock und mein liebstes Punkte-Langarm-Shirt.

Gesamtoutfit heute. Rock. Weste. Shirt. Schal.
Leggings wurde heute nachmittag kurzfristig getauscht.

Ich trage gerne Kleider. In vielen Variationen. Aber ich kann sie nicht so gut in meinen Alltag integrieren. Gerade bei so usseligen Wetter habe ich das Bedürfnis nach sehr viel Kleidung um mich herum. Erst recht, wenn ich kränkel. Aber ihr werdet jetzt in den nächsten Wochen miterleben, wie Röcke und Kleider meinen Alltag beleben.

Strickweste - gekauft
Wärmende wohltuende Weste.

Was ich schon festgestellt habe: die richtigen Kombinationsstücke sind wichtig.

  • An den Beinen: Strumpfhose/Thermoleggings.
  • Für unten drunter: Unterkleid (Tipp von Dana), ich habe mir heute mit einem Trägershirt ausgeholfen.
  • Für oben drüber: Strickjacke, oder in meinem Fall heute die Weste. Dazu ein wärmender Loopschal. Und für draußen noch einen Mantel und das Stirnband.

Trotzdem war mir etwas frisch als ich das Haus verließ und durch den Regen zum Bahnhof stapfte. Aber ich würde ja auch keine kurze Hose bei dem Wetter tragen. Warum dann also einen so kurzen Rock?? – Ich habe noch keinen längeren.
Vorteilhaft ist auch, wenn die Strumpfhose/Leggings/Beinkleidung keine Löcher hat. Da habe ich heute Morgen beim Anziehen wohl noch etwas geschlafen.

2016-10-19_mmm-3_k
Ehrlich, das einzige Bild auf dem ich nicht blöd gucke heute.

Und ich stellte wieder einmal fest, dass Kleidung selber nähen nicht nur meinen Kleiderschrank verändert, sondern auch meine Gedanken. Zum Beispiel ist mir aufgefallen, dass ich sehr gerne schwingende Röcke trage. Im Alltag greife ich aber dann auf die schmaleren Geschwister im Schrank zurück. Ich denke, dass sich das mit meinem gerade entstehenden Jeans-Partyrock ändern wird.

Sowieso habe ich viel zu wenige Röcke im Schrank. Aber ich werde mich jetzt erst mal daran setzen taugliche Winterkombinationen zu finden. Und dafür ist eine weitere (Strick)Weste ein guter Start, glaube ich. Und ich brauche weitere Schuhe, die ich bei diesem Wetter zu Röcken kombinieren kann. Das ist eine echte Lücke bei mir.

Rock: Upcycling Rock (hier schon einmal beschrieben)
Shirt: Monday Basic, Ottrobe (hier schon einmal beschrieben)
Weste: bei Kleiderkreisel ergattert
Loop: ebenfalls gekauft
Testergebnis: gut, macht Freude auf mehr. Danke, Dana!

Farbklecks Weste.
Ohne Weste definitiv zu kühl für mich. Aber so seht ihr mehr vom Shirt.

Was die anderen heute bei diesem herbstlichen Wetter tragen, seht ihr wie gewohnt beim MeMadeMittwoch. Heute angeführt von Frau Nahtzugabe in schickem Strick.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Tausche Jeans gegen Rock – ein Versuch

  1. Klasse siehst du aus! Ich persönlich fand ja immer Jeans so kalt am Bein und trage lieber Strumpfhosen und Stiefel. Wärmer sind auch die Kleider, die ich aus romanit genäht hab.
    Lg Dana

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s