Nähen

Partyrock Sew Along – Finale

Und plötzlich war das Finale da und ich habe hier auf dem Blog die Zwischenschritte  ausgelassen. Ui.

Kurzer Rückblick – was bisher geschah.

Einige Steine auf meinem Weg: beim Stoffbedarf verlesen, deshalb habe ich jetzt zusätzlich ausreichend Stoff für ein passendes Jäckchen oder Weste. Schnittmuster verlegt und erneut abgepaust. Stoff gewaschen und schon den Verdacht, dass die Qualität nicht die allerbeste sein wird. Also weniger Hemmungen ihn anzuschneiden und beim Verarbeiten zu lernen.

partyrock-8_k

Aber dann lief es wesentlich besser. Mit einem großen Tisch zum Zuschnitt wäre es noch besser gelaufen. So habe ich einige wenige Ungenauigkeiten. Beim nächsten Mal sehen meine Falten alle gleich aus! Bis dahin fällt mir hoffentlich ein, wie ich die Markierungen anders/besser übertragen kann. Da stand ich mir beim Falten legen irgendwie selber im Weg.

Meine größte Herausforderung: „Nähen Sie bis zur Belegumbruchlinie, lassen Sie dort die Nadel im Stoff stecken, heben Sie den Nähfuß an und drehen Sie die Stoffteile ein wenig, so dass Sie wieder eine gerade Strecke für die Naht vor sich haben.“ Ich glaube, wenn ich nicht unbedingt endlich diesen wunderschönen Rock hätte anziehen wollen, hätte ich noch ewig getüftelt, wie das gut gehen kann. So habe, ich das einfach gemacht. Unter der Nähmaschine sah es nach Falten und Murks aus. Erste Anprobe:

Trotz der Panik durch Ungenauigkeit den Rock zu eng genäht zu haben, musste ich ihn noch etwas verengen. Vielleicht liegt es daran, dass der Stoff elasthisch ist. Die erste Anprobe hat direkt ergeben, dass mein Petrol-Schal sehr gut zu meinem Partyrock passt.

Details – innen.

Den Beleg habe ich mit weißem Satin-Schrägband versäubert. Und den Rocksaum mit meinem allerersten selbstgemachten Schrägband. Ich finde es großartig. Hätte nie gedacht, dass es so gut zusammen passt.

Kombinationen – der Partyrock in meinem Kleiderschrank.

Petrol findet sich bereits in meinem Kleiderschrank. Hier der Schal. Und auch einige andere Farben, die ich gut kombinieren kann. Habe eine kleine Foto-Session für euch gemacht.

partyrock-1_k
Kombiniert mit Lieblingspunkte-Bluse.

 

partyrock-2_k
Der Blick von hinten. (Und ja, das ist ein farblich passendes Stirnband <3)
partyrock-4_k
Partyrock + Wasserfallshirt.
Partyrock trifft Ottobre
Partyrock + Monday Basic

Party oder Alltag? Sowohl als auch, finde ich. Mit dem Rock bin ich immer gut angezogen.
Zufrieden und etwas gelernt?  Ja! Ich freue mich sehr über diesen wundervollen Zuwachs in meinem Kleiderschrank. Der nächste Stoff ist nicht dehnbar, deswegen denke ich, dass ich die Taillenanpassung dann dort gut brauchen werde. Bei diesem Stoff hätte ich mir die Arbeit sparen können. Am Ende habe ich doch wieder das weg genommen was ich anfangs zugegeben habe. Aber hinterher ist man immer schlauer. Durch den Sew Along habe ich auf jeden Fall meine kniffligen Hürden besser genommen. Vielen Dank, liebe Meike!

designer pattern for EVERY.BODY – meine erste Erfahrung.

Ich mag den Namen unglaublich gerne. Lasst ihn euch auf der Zunge zergehen. designer pattern. Nix No Name. Sondern durchdacht, schön, stilvoll. for EVERY.BODY. Für jedeN. Für jeden Körper.

Als ich die ersten Fotos, die Konstruktion vom Partyrock sah, hatte ich unglaublichen Respekt vor der Genauigkeit, die von mir als Näherin erwartet wird. Aber das Gute ist: Meike und ihr Team haben diese Genauigkeit bereits herein gesteckt. Und auch wenn meine Falten nicht alle gleich sind, mag ich mein Endergebnis. Bei meinem nächsten Partyrock (und den wird es definitiv geben!) sieht das schon besser aus. Was ich sagen will: Level „Erfolgserlebnis“wie das Schnittmuster betitelt wird ist genau richtig. Und mit ein bisschen eigener Geduld und der Zusprache durch Dritte gelingt das passende Kleidungsstück. Auf meinem PC wartet das Schnittmuster für die Knitterbluse. Und ich frage mich, ob sie gut mit dem Partyrock kombinierbar ist. So komplett in designer pattern for EVERY.BODY den Tag zu verbringen, das wäre ein ziemliches Highlight für mich. Ich freue mich schon sehr auf die zukünftigen Schnittmuster aus dem Hause crafteln.

partyrock-5_k
Er fliegt…

Bei Meike treffen sich die Partyröcke zum finalen Näh-Klatsch vom Partyrock Sew Along.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s