Nähen

(Spring) Style Along 2017 – Bestandsaufnahme

Koordiniertes Geradeobeauffrischen mit dem Spring Style Along bei HANDMADE GLAMOUR.EVERYDAY – das kommt gerade richtig.

Dieses dunkle triste Wintergrau bin ich langsam satt. Farbe und Sonne – sagt hallo!

01.03.2017 Bestandsaufnahme:

Was ist da? Was muss ersetzt werden? Welche Anforderungen stellt Euer Leben und das, was Ihr in den nächsten Monaten vorhabt, an Eure Kleidung? Kurz: Was braucht Ihr?

Türen auf, hier ist mein Kleiderschrank. Ich habe bei der Bestandsaufnahme „Spring“ – den Frühling – gekonnt übersprungen und alles aufgenommen.

Türen auf für den #springstylealong
Einblick in meinen Kleiderschrank für den Spring Style Along.

Kleider, Röcke, 1 Jeans, Oberteile, Blusen, Jäckchen, Blazer, Jacken. Und die unterschiedlichsten Farben.

Extra für euch/mich uns, eine detaillierte Auflistung.

Durchgestrichen: Kleidungsstück zeigt Abnutzungserscheinungen und ist deswegen nur noch für Home-Office geeignet. Heißt nicht zwingend, dass ich sie ersetzen muss. (Zählt auch nur als 0,5 in der Summe)
Fettgedruckt: besondere Lieblingsstücke, die ich häufig trage.

Kleider (10,5, davon 3 genäht)

  • Jersey-Punkte-Kleider eins in schwarz, eins in blau
  • Leinen-Kleid türkis/petrol
  • Jersey-Kleid Streifen (rot, orange, pink, grün, dunkelblau, weiß)
  • Jersey-Kleider schwarz, kurz und sehr kurz
  • Jersey-Kleid blau-weiß geringelt (ich mag den Spitzeneinsatz sehr)
  • Hochzeitgastkleid royalblau-pink-grün, hier schon gezeigt
  • Hochzeitgastkleid Kirche 2015 grün mit blauer Spitze, noch nicht verbloggt
  • Hochzeitgastkleid Standesamt 2015 / Kirche 2016, minze
  • Jersey-Kleid dunkelgrün, auch bekannt als Weihnachtskleid 2016

Röcke (5,5, davon 5 genäht)

  • Bahnenrock, dunkellila
  • Halber Tellerrock, grün mit weißen Punkten, hier schon gezeigt
  • Upcycling Jeansrock mit rotem Eiffelturm; bisschen eng, zu kurz
  • Upcycling Jeansrock dunkel; wirklich sehr abgenutzt, hier zu sehen
  • Upcycling Jeansrock grau, hier schon gezeigt
  • Bahnenrock, Partyrock, türkis, hier schon gezeigt

Shirts, Kurzarm (6,5, davon 2 genäht, 1 umgenäht)

shirt-flieder_k

 

Shirts, Langarm (3,5, davon 2 genäht)

  • beige, lockerer Rollkragen
  • schwarz, Fledermaus-Ärmel
  • orange, hier schon gezeigt
  • blau mit Punkten, hier schon gezeigt

Blusen/ Blusen-artig, Langarm (3,5)

  • blaue Punkte
  • blaue Dreiecke
  • schwarz
  • hellblau mit dunklen Blumen, Knitterlook

Blusen/ Blusen-artig, Kurzarm (6)

  • dunkelblau
  • pink
  • braun mit Stickerei
  • schwarz mit Punkten, beim Partyrock-Finale zu sehen
  • grün-rosa-blau kariert
  • weiß, hier zu sehen in Kombination mit dem grünen Rock

Weste (1)

  • lila, Strick, hier zu sehen

Jäckchen (6,5)

  • orange
  • dunkellila
  • petrol
  • schwarz
  • beige (kurzarm)
  • dunkelblau
  • grau mit Pseudo-Leder-Einsätzen an den Schultern

Anzug (1) dunkelblau

Blazer (2)

  • Jeans
  • Schwarz, weiße Punkte, hier zu sehen

Fußbekleidung (7,5, davon 3 flach)

Relevant für die Outfit-Planung,  bei mir sehr übersichtlich.

  • Sandalen flach, hier zu sehen.
  • Sandalen sehr hoch (Kork), beige
  • Pumps, schwarz, Glitzer, siehe Weihnachtskleid
  • Pumps, Keilabsatz, dunkelblau
  • Ballerinas, petrol (Wasserschaden :()
  • Stiefeletten, dunkelblau
  • Stiefel, Absatz, schwarz
  • Sneaker, blau (nur zu Hosen)
  • Wanderschuhe, braun (zählt hier nicht mit, weil nicht Office-tauglich)

Ich hätte gerne mehr schöne flache Schuhe! Gerne auch für die kühleren Temperaturen. Flach ist auch jedes Mal der Vorsatz wenn ich das Schuhgeschäft betrete, aber das ist eine ganz andere Geschichte…

Unzählige unterschiedlich farbige Leggins / Strumpfhosen runden das ab.

Resümee

„Was ist da?“ Habe ich nun ausführlich erläutert. Ist euch aufgefallen, dass die Überschrift „Hosen“ fehlte? Ja. Ich hätte beide aufzulistenden Hosen direkt wieder durchstreichen müssen. Es gibt eine dünne dunkelblaue Jeans, die ist kurz davor den Geist aufzugeben. Eine rote Jeans (für den Notfall). Und die Hose zum Anzug. That’s it. Der Anzug ist übrigens erst vor kurzem hier eingezogen. Zusammen mit den „blaue Punkte“ und „blaue Dreiecke“ blusenartigen Oberteilen. Ebenfalls fehlt: Jacke/Mantel, Pulli. mmh.

Kurz-Arm bin ich anzahl-mäßig gut ausgestattet. Pluspunkt für den Frühling. Allerdings fällt das Defizit bei der Langarm-Fraktion für die kühleren Temperaturen (also aktuell) auf.

Gute Überleitung zur Frage: „Was muss ersetzt werden?“ Definitiv die beiden Blusen (braun, Stickerei; schwarz, Punkte). Hierfür suche ich schon seit geraumer Zeit ein passendes Schnittmuster. Vielleicht muss ich doch die schwarze Bluse dazu auseinander nehmen. Der dunkelblaue schlichte Jeansrock fehlt ebenso. Und Schuhe… die never ending story.

Meine Anforderungen: ich möchte meine Kleidungsstücke besser miteinander kombinieren können. Und zwar businesstauglich, aber nicht zu förmlich. Wobei ein förmliches Outfits durchaus sinnvoll wäre. Hierzu fehlt mir eine förmliche Bluse für den Anzug.

Ziele in Zahlen

  • 5 Büro-Outfits kombinieren können. (mit realistischer Waschmaschinennutzung!)
  • 1 förmliche Bluse
  • Kombinationen für das Minze-Kleid finden um es häufiger zu tragen. I love it!

Puh. Das war viel. Meine Vorstellungen zu Blusen-Schnittmustern stelle ich euch dann beim nächsten Mal vor.

Ihr wollt auch mitmachen, habt aber keinen Blog? Kein Problem: #springstylealong verbindet alle Teilnehmerinnen auch auf instagram (bzw. bei mir auf Twitter).

Und so geht es weiter:

11.03.2017 Wunschkonzert:

Was wollt Ihr? Nach welchen Farben, Materialien und Schnitten gelüstet es Euch? Wie wollt Ihr Euch in Euren Kleidern fühlen?

18.03.2017 Battle of Will

Wollen und müssen. Und die dumme Zeit. Wir verhandeln zwischen dem, was wir alles wollen und dem, was wir dringend brauchen und kommen am Ende hoffentlich zu einem realistischen Plan.

01.04.2017 Passt?

Die akute Selbsthilfegruppen-Session für die unvermeidlichen Anpassungsdramen und sonstige technsiche Schwierigkeiten.

22.04.2017 Pep Talk

Wir sind mitten in der Umsetzung unserer Pläne! Sind wir doch? Oder etwa nicht? Für alle Bummelanten gibt’s die Zusatzportion Anschub. Die Streberlein dürfen schon erste Werke zeigen.

06.05.2017 Die Kirsche auf der Sahne

Schuhe, Strümpge, Ohrringe, neuer Lippenstift. Das genähte Kleidungsstück allein macht noch kein Outfit. Und um die fehlenden Zutaten geht es an diesem Termin. Hier darf gespielt und wild experimentiert werden.

20.05.2017 Defilée

Tada! Korkenknallen und digitaler Laufsteg. Wir zeigen stolz unsere fertigen Werke und genießen den Frühling.

Advertisements

4 Kommentare zu „(Spring) Style Along 2017 – Bestandsaufnahme

  1. Wow, hast Du viel….oder vielleicht wirkt es nur viel, weil es so detailliert aufgelistet ist. Ich finde die Ableitung von dem, was Du brauchst, aus dem, was Du hast, sehr gelungen. Kombinierbar und alltagstauglich – das ist für mich mittlerweile auch das A und O. Bei Deinem ersten Bild ist mir direkt aufgefallen, wie bunt alles ist – das gefällt mir sehr. Bin gespannt, was Du dann im Detail ausheckst 🙂

    Gefällt mir

    1. Es hängt alles auf der 1m Pax-Stange… Aber beim Auflisten, gerade bei den Kleidern, dachte ich echt: huch.
      Wahrscheinlich wandert auch noch einiges raus. Gerade die Jäckchenen habe ich schon lange nicht mehr getragen
      Die Herausforderung beim Bunten Kleiderschrank ist ja, dass ich nicht alles miteinander kombinieren kann. Ich hoffe mir gelingt das nach dem Spring Style Along besser 🙂

      Gefällt mir

    1. Die fehlenden Hosen sind nicht ganz so dramatisch, ich fühle mich in Röcken und Kleidern inzwischen sehr viel wohler.
      Die Kombinationsmöglichkeiten werde ich jetzt analysieren und dann sehe ich nächste Woche weiter.
      Freue mich jetzt schon 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s