Nähen

MeMadeMittwoch mit Lessons Learned

Wie passend, Frau 700Sachen tanzt heute als Gastgeberin vor. Sie hat mich zum Schnittmuster Jella inspiriert. Beim wunderbaren MeMadeMittwoch hat sie es entdeckt, wie sie schreibt. Mit Wasserfall-Ausschnitt kriegst du mich. Lässig und gleichzeitig elegant. Genau meins. Und trotzdem bin ich bisher noch nicht warm damit geworden.

Und das liegt glaube ich eher an meiner Ungeduld beim Nähen. Erst alles lesen und danach mit der Arbeit loslegen wäre besser gewesen.

Anhand des Hüftumfangs bemisst sich die Größenwahl, nicht wie sonst üblich mit der Oberweite. Das habe ich dann gesehen als ich fast fertig war.

20170531_210058_b_w
Jella – Konfetti Patterns

Jella schließt mit Bündchen ab. Auch hierbei hätte ich besser lesen sollen, anstatt sofort loszulegen. Dann wäre es nicht nur funktional, sondern auch hübsch verarbeitet. Das kann ich jedoch verkraften. Mein Papierspar-Wahn hat hier zugeschlagen. Die Anleitung nicht ausgedruckt und den Bildschirm nicht dauerhaft neben der Nähmaschine.

Schwieriger wird es bei dem recht tiefen Ausschnitt. Führe ich jedoch auf meine Größenwahl zurück. Auch das ganze Stoff-Walle-Walle im Gesamtfeeling denke ich ist darin begründet.

2017-06-21_MMM_Jella (4)_w
Einmal bücken und ich kann meinen Bauchnabel sehen…

Ich mag die Verarbeitung am rückwärtigen Halsausschnitt. Mit Schrägband versäubert. Merken: Erst das Schrägband annähen und DANN abschneiden. Dann wird es auch nicht zu kurz. So wie bei mir.

2017-06-21_MMM_Jella (3) w
Seitenansicht.

Und noch was lief schief: Der „elasthische“ Stich an der Nähmaschine ist nicht so elasthisch, wie ich dachte. An einigen stark belasteten Stellen am Ärmel (hochschieben, runterziehen, …) ist die Naht aufgegangen.

Ich zeigte meine Jella bereits bei den Anfängen vom SpringStyle Along. Mein persönliches Finale der Herzen folgt. Versprochen.

Trotzdem ist es kein Teil für die Tonne:

20170307_Jella
Jella in petrol, beige, weiß und grau.

Denn es passt farblich perfekt zu meinem Lieblingsrock. ❤

Und Zuhause trage ich es auch ganz gerne. Insgesamt hat das Schnittmuster auch meine Aufmerksamkeit verdient und die Zeit mich noch mal damit auseinander zu setzen. Wenn ich nur nicht gerade so sehr von einem anderen Schnitt (mit Wasserfall <3) und ein paar Nähmaschinenproblemen abgelenkt wäre… Dazu demnächst mehr.

Mehr alltägliche Sommerkleidung seht ihr auf dem digitalen Laufsteg beim heutigen MeMadeMittwoch.

Advertisements

8 Kommentare zu „MeMadeMittwoch mit Lessons Learned

      1. Danke sehr. Statt dem Petrol ist es ein Beerenton. 🙂 Einen Teil davon habe ich auch schon in ein neues Oberteil verwandelt.
        Grün mit Rosa, das klingt auch sehr gut! Ich mag das Muster sehr gerne. Es ist gleichzeitig durcheinander und ruhig.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s