Nähen

MeMadeMittwoch: Kombinationsstücke

Manchmal vergeht vom Anfang bis zum Fertigstellen wirklich viel Zeit. Den Wunsch nach einem zweiten Partyrock kam schon beim Nähen vom ersten. Und dann schoben sich immer wieder andere spannende Nähprojekte in den Vordergrund. Bei begrenzter Nähzeit dauert es dann einfach etwas.

Umso mehr freue ich mich.

2017-12-13_MMM (5)_w
Tada…!

MeMadeMittwoch heute in der Kombination eines alten Ottobre Shirts (2016) und meines nigelnagel neuen Rocks, den ich gestern fertig nähte.

Und wie ich auf den Fotos jetzt feststellte: auch farblich passende Socken. Dunkelblau mit hellblauen und türkisen Tupfen. Verrückt.

Meinen ersten Partyrock nähte ich bei Meikes Sew Along. Hier im Vergleich:

2017-03-15_MMM (4)_k

Variante

Den Partyrock gibt es in zwei Längen. Beim Sew Along wählte ich die kurze Variante. Ihr seht ganz gut: kurz oberhalb des Knies. Diesmal nähte ich die lange Version. Bei mir endet sie unterm Knie. Ich glaube für einen dritten Partyrock würde ich die Länge noch einmal anpassen. Einen Tick kürzer wäre optimal. Nach drei Stunden Handsaum bleibt das aber jetzt so.

2017-12-13_MMM (4)_w

Größenwahl

Anders als bei den bisherigen Röcken, die ich nähte, entscheidet sich die Größe des Partyrock an Hand des Hüftumfangs. Falls der Taillenumfang abweicht, hat Meike während des Sew Alongs beschrieben, wie das Schnittmuster anzupassen ist. Ich habe also die Anpassungen übernommen. Und direkt auf das Schnittmuster übertragen.

2017-12-13_MMM (1)_w
Fotoshooting mit selbstgebackenen Weihnachtsplätzchen…

MERKEN: Der Körper verändert sich innerhalb eines Jahres. Deswegen unbedingt nachmessen bevor ich einfach noch mal was nähe. Alles was ich an der Taille zugegeben habe, durfte ich nämlich mühsam wieder vor dem Spiegel abstecken und wegnehmen.

2017-12-13_MMM (2)_w
Huch…

Auf den Zusammenhang zwischen Plätzchen und Taille muss ich jetzt nicht näher eingehen, ne?

2017-12-13_MMM (3)_w
„Und so zerbröselt der Keks nunmal.“

Nähen

Die große Herausforderung: sechs Mal das gleiche Schnittteil abpausen und zu schneiden. Sechs Mal die Falten einbügeln und abnähen. Denn abgesehen von den Falten: es ist ein einfacher Bahnenrock.

Diesmal habe ich die Falten auch wie vorgesehen eingenäht. Fragt nicht, was ich beim Sew Along gemacht habe. Wahrscheinlich hatte ich einen dicken Knoten im Kopf und habe rechte Seite mit linker Seite vertauscht.

Den Saum habe ich mit selbstgemachten Schrägband versäubert. Und für das Foto natürlich spontan an der Stelle hochgehoben, die nicht schön versäubert wurde…

2017-12-13_MMM (6)_w
Natürlich spontan die einzige Innennaht erwischt, die nicht mit der Overlock verschönert wurde…

Kleiderschrank Kombinationen

Meinen super farbigen ersten Partyrock konntet ihr schon häufig hier sehen, ich glaube diese schlichtere Variante kann das noch toppen. Denn genau ein solch schlichter Rock, mit dem besonderen Etwas, fehlte noch in meinem Kleiderschrank. Mein herziges Tulpentop passt bestimmt auch sehr gut. Worauf ich mich aber schon freue, und was ich eigentlich heute dazu kombinieren wollte: mein Urwald-Tulpentop zum Partyrock zu tragen.

Diese Kombination hatte ich nämlich bei der ersten Anprobe an:

Schnittmuster: Partyrock von crafteln
Größe: 6
Änderungen: Taille vergrößert (nach Maßen von 2016) und dann wieder reduziert
Variante: langer Rock
Stoff: Jeansstoff (als Rest gekauft), Schrägband aus Baumwollstoff (ebenfalls als Rest gekauft wegen der grandiosen Farbe)

Beim MeMadeMittwoch zeigt Nina heute ebenfalls einen Rock und ihr könnt noch weitere selbstgenähte Kleidungsstücke an echten Frauen sehen. 🙂

2017-12-13_MMM (7)_w
Bewegungsfreiheit: Check!
Advertisements

4 Kommentare zu „MeMadeMittwoch: Kombinationsstücke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s