Nähen

Meine Regenbogenheldin – neues aus dem Schnittmusterkiosk

*Werbung*

„Du darfst alles mitnehmen, was du tragen kannst!“ Dieser Satz aus meiner Kindheit hat mich und meine Taschenliebe sehr geprägt. Kann ja auch keiner damit rechnen, dass das Kindergartenkind danach zig Taschen umhängt und darunter kaum zum Vorschein kommt. Wirklich nicht. 😀

Und ja, ich habe gerne alles griffbereit und habe auch gerne mal auf dem Open Air Konzert Notfallregenponchos dabei – für alle meine Freunde. Seit mein treuer Rucksackbegleiter wegen Altersschwäche und starker Abnutzung aufgegeben hat, trainiere ich mir ein anderes Mitnehmverhalten an. In meine Handtasche passt gerade so mein Portemonnaie, Schlüssel, Handy und Taschentücher. Wenn der Autoschlüssel dazu kommt wird es schon eng. Dafür stopfe ich dann Schal, Mütze, Handschuhe in diea ausgebeulten Manteltaschen – nicht schön!

Eine schöne neue praktische Handtasche steht deswegen schon sehr lange auf meiner Nähliste, nur bisher reizte mich noch kein Schnittmuster.

Dann kam die HELDINNENTASCHE für den Schnittmusterkiosk von Meike / Frau Crafteln.

Meine neue Heldin

  • trägt im Reißverschlussfach meinen Handtaschen-Inhalt (Portemonnaie, Schlüssel, etc)
  • ist auf jeder Seite zu tragen, denn der Reißverschluss geht in beide Richtungen ❤
  • hat außerdem ein Klettverschlussfach fürs Handy (oder Schlüssel, oder Brillenetui)
  • hat den zusätzlichen „Huch, das war im Einkaufswagen aber noch nicht so viel“ Einkaufsbeutel integriert
  • sieht gut aus
  • hat einen verstellbaren Gurt
  • ist selbstgenäht
  • ist schlicht und gut kombinierbar
  • hat das besondere Etwas

Ihr wollt das bestimmt genauer wissen, also detailliert für euch zusammengefasst:

Schnittmuster – Heldin

Ich bin ganz ehrlich, als ich das Schnittmuster abpauste und zuschnitt war ich skeptisch. Wie sollte ich diese Teile zu einer tollen Tasche zusammen setzen?

Was soll ich sagen, es fügt sich magisch zusammen und ist phantastisch!

Anleitungs – Heldin

Ich liebe gute Anleitungen. Wenn sie vor dir liegt und du einfach danach nähen kannst. Kein Hinterfragen. Kein Nachdenken. Einfach machen. Grafiken. Tipps.

So eine Anleitung ist das. Dank Constanze und den Probenäherinnen. Die waren nämlich alle schneller als ich, so dass ich schon die Anleitung mit Grafiken hatte und sie für euch getestet habe. Sie sieht leicht und flockig aus, drin steckt sehr viel Herzblut und vor allen Dingen Schweißtropfen!

Heldinnentasche (7)_w_Signature

Lern – Heldin

Mit jedem Nähprojekt aus dem Hause stokx lerne ich auch etwas Neues. Diesmal waren das Kappnähte und französische Nähte. Und ich habe vorher noch nie Schnallen verarbeitet. Dank der Grafiken war das für mich gut verständlich.

Heldinnentasche (2) w_Signature
Partyrock und Tulpentop sind eine gute Begleitung für die Heldinnentasche.

Abweichungs – Heldin ?

An einigen Stellen bin ich vom Original abgewichen. Bei der Wahl der Schnalle fällt das sofort auf. Ich habe stattdessen einen Karabinerhaken und einen D-Ring verwendet. Durch die Beweglichkeit passt sich der Karabiner auch ein bisschen an den Körper an. Glaube aber, dass die Originalschnalle das noch besser tut.

Weil es mir einfacher (und exakter) erschien bei der Kappnaht erst zu nähen und dann eine Nahtzugabe zu kürzen, bin ich von der Anleitung abgewichen. Glaube aber inzwischen, dass es trotzdem exakt zu nähen ist. Denn die Kappnaht kommt gerade dann zum Einsatz wenn es gedoppelte Schnittteile sind. Ich hätte also eine Orientierung am gesamten Schnittteil gehabt und nicht nur an der Nahtzugabe.

Die Reißverschluss-Tunnel habe ich erst geschnitten und dann einzeln versäubert. Wovon ich im übrigen sehr abrate bei Endlos Reißverschluss: Auf komplette Länge zu zu schneiden. Deswegen konnte ich nämlich meine Tasche hinten nicht absteppen. Weil der Reißverschluss mit in der Naht war. Also: Mut zur (Stoff-) Lücke! Das hat einen Grund, warum der Reißverschluss nicht so lang ist wie die Schnittteile, sondern mit Stoff verlängert wird!

Heldinnentasche (27) w_Signature

Anpassungs – Heldin

Wieso ist es schlau auch eine Tasche an den eigenen Körper anzupassen? Wegen der Länge. Und hier ist Denken erfragt. Bei mir war es mehr, ich mach das jetzt. Das Ergebnis: die Leiterschnalle ist in der perfekten Gurtlänge exakt auf meiner Schulter. Weil ich einfach auf Verdacht verlängert habe und keine Anprobe gemacht habe. Blöd von mir! Auch, dass ich gerne den Verschluss vorne habe während ich die Tasche (über der rechten Schulter) trage, habe ich nicht bedacht beim Nähen.

Memo an mich selbst: Es ist nicht sinnvoll, einfach alle Stellen des Gurtes zu verlängern! Die Designerin hat sich schließlich was dabei gedacht, wenn an der einen Taschenseite das Gurtband nur 10 cm sein soll, dann soll das so und keine 30cm wie bei mir.

Material Heldin

Taschen nähen ist ja häufig mit viel Gedöhns verbunden. Die Heldin ist da noch ganz sparsam wie ich finde. Ich habe verwendet:

  • Endloss Reißverschluss mit 2 Zippern
  • Leiterschnalle für Längenregulierung
  • Karabinerhaken und D-Ring als Verschluss, Original-Schnalle gibt es im Schnittmusterkiosk (ist sogar günstiger als mein improvisiertes)
  • Effekt-Garn (das war das teuerste…)
  • Stoff natürlich, mein Jeans ist insgesamt etwas zu labberig
  • Karabinerhaken von altem Schlüsselband
  • Statt Gurtband: Stoff + Bündchen-Einlage in der passenden Breite
  • Klettband (danke Birgit 🙂 )
  • Schnittmuster*

Einzel – Heldin ?

Ich hatte mir fest vorgenommen diesen Schnitt nur einmal zu nähen. Weil frau braucht ja nicht tausend Taschen. Dieses Vorhaben wird scheitern. Wie ihr auf den Fotos sehen könnt, habe ich den Stoff so gewählt, dass ich ihn zu vielem tragen kann. Aber mir sind jetzt schon einige Muster und Farben eingefallen, die sich wunderbar in meine Garderobe integrieren lassen können. Zum Beispiel in der Farbe des Schals. Das wäre doch was!

Die anderen Probenäherinnen haben ebenfalls wunderbare Heldinnentaschen genäht, die mich sehr inspirieren:

Außerdem überlege ich schon seit einiger Zeit, dass ich dringend etwas mit Leoparden Muster brauche. Auch wenn Meikes Fell-Heldin nur ein Versuch war, ich finde sie großartig. Bei ihr seht ihr auch die Übersicht wer wann ihre Heldin präsentiert.

So geht es weiter mit der Heldinnen – Blogparade:
Dienstag, 19.12.
Nochmal Frau Naekatze (mit einer Upcycling Tasche) und Chris’Nadelspiele
Donnerstag, 21.12.
Birgit , Wiebke und Mariabarbara

Heldinnentasche (5) w_Signature

Dankes – Heldin

Vielen Dank, liebe Meike für dein Vertrauen und fürs Entspanntsein. Vielen lieben Dank für eure Unterstützung, euren Nähgrips und Tipps liebes Probenähteam, es hat mir sehr viel Freude bereitet. Herzliches Danke an Birgit für die Inspiration der auffälligen Nähte (ihre Version gibt es am Donnerstag zu bewundern).

Heldinnentasche (25) w_Signature

Shoppping – Heldin

Wenn auch du mit der Heldin einkaufen gehen möchtest, kannst du sie (unter anderem Namen) bei stokx in Berlin kaufen oder du kaufst im Schnittmusterkiosk von Frau Crafteln Schnittmuster und Material und nähst sie dir einfach selber!

Heldinnentasche (24) w_Signature

„Kind, schließ deine Tasche zu!“ diesen Satz habe ich auch sehr oft von meiner Mama gehört. Tja, Mama. Sie ist offen. Und trotzdem für alles verschlossen, was verschlossen sein soll.

Verlinkt bei Heldinnen-Blogparade, DienstagsDinge, Handmade on Tuesday, Taschen und Täschchen.

* Das Schnittmuster wurde mir ihm Rahmen des Probenähens kostenlos zur Verfügung gestellt. Hier lest ihr, wie gewohnt, meine eigene Meinung.

Advertisements

10 Kommentare zu „Meine Regenbogenheldin – neues aus dem Schnittmusterkiosk

    1. Ich hoffe ich bin auch so tapfer wie du, wenn ich so schönes Webband wie bei deiner Tasche in der Hand halte 😀 Weil ich so streng mit mir beim Stoff war und keinen neuen gekauft habe, habe ich mir das Garn gegönnt und werde sicherlich noch mehr damit verzieren. 🙂
      LG Johanna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s